Individuelle orthetische Versorgungen in der Neurologie und Pädiatrie

Um Menschen mit angeborenen oder erworbenen Erkrankungen oder Schädigungen des zentralen Nervensystems zu unterstützen, kann eine orthetische Versorgung notwendig und hilfreich sein.

Auf der Grundlage einer individuellen Zielsetzung zum Erreichen und Sichern der persönlich größtmöglichen Lebensqualität können differenzierte Hilfsmittelanpassungen nicht nur die Therapie unterstützen, sondern entscheidend den Alltag des Betroffenen und seines Umfeldes verbessern. Maßgebend ist dabei, die besondere Situation auf allen Ebenen zu betrachten und interdisziplinär Möglichkeiten zu erkennen, die der gesamten Problematik gerecht werden.
Orthetische Versorgungen optimieren nicht nur Funktionen, sondern gewährleisten einen wichtigen Beitrag zu Selbstständigkeit, sozialer Integration und Handlungsfähigkeit.
Die Berücksichtigung der Wechselwirkung von Befund, Therapien, persönlicher Entwicklung und Umfeld sollten in der Versorgung als Prozess betrachtet werden. So erfordern nicht nur etwa strukturelle Bedingungen, Tonusverhältnisse, Schmerzen, Eigenaktivität und sensomotorische Aspekte Offenheit und Kreativität, um lösungsorientierte und anpassungsfähige Versorgungen anzubieten. Technische Varianten in Material und Herstellung sowie deren Handhabung sind in Bezug auf den Patienten zu beachten.

Dieses Seminar richtet sich an alle Berufsgruppen, die mit orthetischen Versorgungen konfrontiert sind und eine Einführung in diesem Bereich wünschen oder eigenes Tun reflektieren möchten.

Zielgruppe

Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Sprachtherapeuten, Mediziner, alle Interessierte

Dozenten

Katja S. Zubrod; Physiotherapeutin

Bobath Pädiatrie, Hippotherapie, Hilfsmittelberatung

Elmar Janßen; Dipl.Orthopädiemechanikmeister

Kosten

180,00€

10 UE; 10 FP

Seminartermine

25-10-2024
bis
25-10-2024

Individuelle orthetische Versorgungen

Um Menschen mit angeborenen oder erworbenen Erkrankungen oder Schädigungen des zentralen Nervensystems zu unterstützen, kann eine orthetische Versorgung notwendig und hilfreich sein.