Neuromuskuloskeletale Untersuchung und Behandlung von Dysfunktion ventraler Hals- und Stimmstörungen

Ein Update der relevanter theoretischen und klinischen Kenntnisse über die
ventrale Halsregion, inklusive die laryngealen Region bezüglich
neuromuskuloskeletaler Therapie.

Kursziele
• Vertiefung der funktionellen Anatomie der ventralen Halsregion
• Palpation der wichtigsten neuromuskuloskeletalen Strukturen der ventralen Halsregion
• Physiologie und Pathophysiologie der (funktionellen) Dysphonie
• Subjektives Assessment und physikalische Untersuchung von Patienten mit
ventralen Hals- und Stimmstörungen
• Praktisches Üben von orofazialen motorischen Kontrolltests, Bauchmuskulatur testen bei
Stimmstörungen und implementieren weiterer Managements
• Praktisches Üben der "Passive Akzessorische Larynx Movements (PALM’s)" ; Assessment
und Behandlungsmanagement
• Aktueller Stand (Entwicklung und Outcome) von neurmuskuloskeletaler Therapie
bei ventralen Nacken- und Stimmstörungen

Dozent

Prof. Dr. Harry von Piekartz , PhD Rehabilitationsscience ,MSc, PT ,MT (OMT)
Er ist Professor für Physiotherapie an der Fachhochschule (University of Applied Science) in Osnabrück, Studienleiter des MSc Manuelle Therapie Studiengangs, klinischer Experte für Rehabilitation Gesicht-Kopf Region, (inter)nationale Artikel von ihm wurden über diese Themen veröffentlicht.

Termin

01.11.2022 - 02.11.2022 ; 24 UE / 24 FP

Kosten

Inkl. Skript 340,00€

Die Kursteilnehmer bekommen Zugang zu unterstützender Literatur und Kurzfilmen.

Zielgruppe

Physiotherapeuten, Ergotherapeuten und Logopäden/Sprachtherapeuten

Seminartermine

01-11-2022
bis
01-11-2022

Neuromuskuloskeletal Untersuchung und Behandlung von Dysfunktion ventrale Hals- und Stimmstörungen

Einen Update der relevanter theoretischer und klinischer Kenntnisse über die ventrale Halsregion inklusive die laryngeale Region bezüglich neuromuskuloskeletaler Therapie