Neurophysiologische Entwicklungstherapie (NET)

NET

Therapie von motorischen Entwicklungsstörungen bei Kindern und Erwachsenen

Motorische Entwicklungsstörungen (auch umschriebene Entwicklungsstörung motorischer Funktion – UEMF) sind die häufigsten Störungen (5-6%) in der kindlichen Entwicklung.. Sie können in verschiedenen Variationen mit Störungen in der Ganzkörper-,(F82.1) der Fein- (F82.3) und Mundmotorik (F82.9) auftreten.

Sie sind aber gut behandelbar. Dies wurde in einer Interventionsstudie gezeigt.

In diesem Kurs lernen Sie die neurophysiologische Entwicklungstherapie (NET) für diese Kinder kennen. Da sich diese Probleme unbehandelt nicht von allein auswachsen, kann man diese Therapie auch noch bei Erwachsenen einsetzen.

Nach den theoretischen Grundlagen dieser Behandlung werden die Übungen konkret vorgestellt und geübt. Auch anhand von Videobeispielen werden Sie diese Therapie nach dem Kurs selbst durchführen können. 

Dozentin   

Dr. Johanna Seeländer M.Sc. (Physiotherapeutin und Gesundheitswissenschaftlerin)

 Zielgruppe

Physiotherapeuten

Unterrichtseinheiten und Fortbildungspunkte 

16 UE / 16 FP 

Kosten: 

200,00 €

Seminartermine

20-03-2020
bis
21-03-2020

Neurophysiologische Entwicklungstherapie (NET)

Therapie von motorischen Entwicklungsstörungen bei Kindern und Erwachsenen. Motorische Entwicklungsstörungen (auch umschriebene Entwicklungsstörung motorischer Funktion – UEMF) sind die häufigsten Störungen (5-6%) in der kindlichen Entwicklung. Sie sind aber gut behandelbar. In diesem Kurs lernen Sie die neurophysiologische Entwicklungstherapie (NET) für diese Kinder kennen. Nach den theoretischen Grundlagen dieser evaluierten Therapie werden die Übungen konkret vorgestellt und geübt.