Vibrationstraining und dessen Einsatzmöglichkeiten

In diesem Seminar wird ein Überblick über die Anwendungen von Vibrationen (mechanischen Schwingungsreizen) in Theorie und Praxis geschaffen. Von der geschichtlichen Entwicklung reichen die Themen über die ersten wissenschaftlichen Erkenntnisse bis hin zu aktuellen Forschungen und unterschiedlichen Formen von Vibrationsanwendungen (Vorstellung unterschiedlicher Geräte und Tools) und deren Effekte im menschlichen Organismus. Schwerpunkt bilden die neuronalen Verarbeitungsprozesse, die Wirkung im Nervensystem und neuro-zentrierte Anwendungen in Training und Therapie. Als konkrete praktische und sehr einfache Anwendungsmöglichkeit wird das „SVT“ (swinging vibrational training) mit Schwingringen näher vorgestellt, welches in jeder Alters- und Zielgruppe Anwendung findet und zahlreiche Übungsmöglichkeiten sowohl im Einzeltraining als auch in der Gruppe bietet. Die Kombinationsmöglichkeiten, die universelle Einsetzbarkeit an nahezu jedem Ort und die einzigartige Kombination von Aktivierung und Vibration begeistern sowohl Anwender als auch Trainer und Therapeuten.

Inhalt

  • Geschichte und Entwicklung von Vibrationsanwendungen in Training und Therapie
  • Unterschiedliche Arten von mechanischen Schwingungsreizen
  • Ganzkörper- und Teilkörpervibrationen (whole-body and focal/partial vibration)
  • Vibrationen und ihre Wirkung aus neurowissenschaftlicher, orthopädischer und sportwissenschaftlicher Sicht
  • Unterschiedliche Frequenzbereiche und ihre Wirkung anhand wissenschaftlicher Studien
  • Überblick über Möglichkeiten diverser Vibrationsanwendungen (Vibrationsball, -platte, Schwingringe, Klangschalen etc…)
  • Nervensystem und Motorik
  • Rezeptoren, Reizweiterleitung, Verarbeitung im Gehirn, motorischer Output
  • Sensomotorisches System und Reizübertragung
  • Vibration und Bewegung und ihre Wirkung im Nervensystem und Gehirn
  • Einführung in das SVT: swinging vibrational training
  • Verschiedene Schwingringmodelle und ihre Einsatzgebiete
  • Praxisteil: Basic Übungen des SVT mit Schwingringen
  • Praktische Anwendungen des SVT mit verschiedenen Schwerpunkten (Mobilisierung, Kräftigung, Koordination, Gleichgewicht, Wahrnehmungsförderung, Lymphaktivierung, Gehtraining, Entspannung, …)
  • Fortgeschrittenen Übungen mit Schwingringen
  • Entspannungsanwendungen mit Schwingringen
  • Empfehlungen und Erfahrungen des SVT in unterschiedlichen Bereichen (Sport, Aufbautraining, Unterstützung in Therapie und Rehabilitation besonders im neuro-degenerativen und orthopädischen Formenkreis, etc.)
  • Individuelle Interessensgebiete der Teilnehmer
  • Einsatz mechanischer Schwingungsreize (Vibrationen) in Training und Therapie mit Schwerpunkt SVT (swinging vibrational training)

Mitzubringen: Bequeme sportliche Bekleidung, Turnschuhe, Schreibuntensilien, Handtuch

Zielgruppe:

Bewegungs- Fitnesstrainer, Übungsleiter, Therapeuten, Pädagogen, Logopäden, Pflege- und Betreuungspersonal, Entspannungstrainer, Shiatsu-Praktiker, Masseure und alle am Einsatz von Bewegung und Vibrationen interessierten Personen aus dem Aktivierungs-, Trainings- und Entspannungsbereich

Dozentin

Mag. Gerda Delaunay

Pädagogin (AHS-Lehrerin), Dipl. Shiatsu-Praktikerin, Klangmassage-Praktikerin, Kinesiologin, Osteokinetik, Bewegungsexpertin im SVT (swinging vibrational training), selbständig in eigener Praxis. Derzeit Doktorantin an der University School of Physical Education Breslau an der Fakultät für Neurowissenschaften zum Thema des SVT. Lehrbeauftragte an der Altenbetreuungsschule des Landes Oberösterreich, Dozentin und Referentin an unterschiedlichen Fortbildungsinstituten in Europa

Kosten

349,00€ inkl Skript

Seminartermine

27-03-2020
bis
28-03-2020

Vibrationstraining und dessen Einsatzmöglichkeiten

In diesem Seminar wird ein Überblick über die Anwendungen von Vibrationen (mechanischen Schwingungsreizen) in Theorie und Praxis geschaffen.